EFE-unicool - individuelle Flüssigkeitskühlkörper

Bei den von EFE gefertigten Kühlkörpern für Antriebsleistungen bis zu mehreren hundert kW besteht die coldplate – Montagebasis für die wärmeerzeugenden Leistungsmodule im Schaltschrank - im Unterschied zu anderen Anbietern aus einem Aluminium-Grundkörper mit eingegossenem Edelstahlrohr, wodurch hervorragende thermische Effekte bei hoher wasserchemischer Beständigkeit mit Einzel-Verlustleistungen bis 15 kW erzielt werden.

Gemeinsam mit dem Kunden entsteht eine individuelle Kühllösung - beginnend ab den ersten Entwürfen und Erstmustern, bis zur Serienfreigabe des Flüssigkeitskühlkörpers können alle Schritte abgedeckt und professionell begleitet werden.

EFE ermöglicht auch, Kühlung und Gehäuse von Naben- und Kompaktmotoren zu integrieren. Die beim Betrieb der Motoren entstehende Wärme wird mit einer Kühlleistung bis zu 6 kW über Kühlwasser abgeführt.

Kühlkörper auf der Basis von PinFin-Geräten komplettieren unser Portfolio. Die elektrischen Bauteile werden mit ihren Kühlkontakten direkt in den Kühlkörper eingesetzt. Das Wasser strömt durch diese Kontakte durch und kann somit direkt am elektrischen Bauteil die Entwärmung erzeugen.

EFE offeriert für den Aufbau der Kühlkörper aber nicht nur einen temperatureingestellten kühlenden Wasserkreislauf, sondern auch die Möglichkeit des direkten wasserfreien Anschlusses an einen aktiven Kältekreis mittels Verdichter. Somit können die EFE-Kühlkörper auch an Maschinen verwendet werden, wo kein Kühlwasser zur Verfügung steht. Das Kälteaggregat wiederum kann mit einem zweiten oder dritten Kältekreis für weitere Kühlaufgaben wie Spindeln, Linearmotoren, Hydraulik oder Kühlschmierstoff erweitert werden. Nach dem Prinzip der Wärmepumpe kann die noch gespeicherte Wärme für Heizzwecke genutzt werden.