Neuer Höhepunkt in EFE-Erfolgsgeschichte

Am 11. November erfolgte die Grundsteinlegung für die neue Freiberger Produktionsstätte. Eine 900 Quadratmeter große Fertigungshalle und ein 400 Quadratmeter umfassendes Gebäude für Verwaltung und Konstruktion werden nach Inbetriebnahme beste Bedingungen für ein noch Mehr an Kühlköperproduktion und an innovativen Neuentwicklungen für die Hochleistungselektronik bieten. An Hand der Baupläne konnte sich davon auch Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm überzeigen.

Sponsoring für das Rennfahrteam der TU Dresden

Für das Rennfahrteam der TU Dresden haben wir verschiedene Fertigungsteile gesponsert. Unser Hauptaugenmerk lag vor allem in der Ausführung des Flüssigkeitskühlkörpers für den Elektroantrieb des Fahrzeuges.

Zusammen mit den Studenten vom Elbflorace-Team haben wir den Kühlkörper bemessen und gefertigt und wertvolle Tipps für die weitere Montage und Auslegung gegeben. Einer dieser Studenten konnte dann bei einem Praktikum bei EFE hautnah erleben, wie der Kühlkörper gefertigt wird.

Mit dem Rennwagen der Saison 2012/2013 hat Elbflorace e.V. sehr gute Ergebnisse einfahren können und wünschen auch weiterhin allzeit gute Fahrt!